Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


k25:k25.3:k25.3.1:start

25.3.1 Klassen Color

Diese statische Klasse Color (gb.qt4) hat Eigenschaften, welche die System-Farben zurückgeben. Beachten Sie, dass in Gambas neben der Klasse Color (gb.qt4) auch eine Klasse Color (gb.image) existiert. Diese statische Klasse Color (gb.image) definiert Konstanten vordefinierter Farben und enthält einige nützliche Methoden, um mit Farben umzugehen. Es ist so, dass in Color (gb.image) die angesprochenen Farb-Konstanten und die nützlichen Methoden sind und in Color (gb.qt4) die Systemfarben. Die Klasse Color (gb.image) enthält Konstanten und Methoden, die nicht von bestimmten Bibliotheken abhängen. Die Konstanten liegen im RGB-Format vor. Die Methoden nutzen von Minisini geschriebene oder adaptierte Algorithmen. Die Systemfarben hingegen sind an das aktuelle System gebunden und werden vom aktuellen Toolkit bereitgestellt. Die Klasse Color (gb.qt4) muss also in der gb.qt4-Komponente enthalten sein, um auf diese Farbkonstanten zugreifen zu können.

25.3.1.1 Klasse Color (gb.qt4) – Eigenschaften

Es werden diese (statischen) Eigenschaften in der folgenden Tabelle beschrieben → Background, ButtonBackground,  ButtonForeground, Foreground, LightBackground, LightForeground, SelectedBackground, SelectedForeground, TextBackground, TextForeground, TooltipBackground und TooltipForeground:

Farbnamedezimalhexadezimal
Background15724527&HEFEFEF
ButtonBackground14540772&HDDDFE4
ButtonForeground0&H0
Foreground0&H0
LightBackground13885419&HD3DFEB
LightForeground10921381&HA6A5A5
SelectedBackground6786482&H678DB2
SelectedForeground16777215&HFFFFFF
TextBackground16777215&HFFFFFF
TextForeground0&H0
TooltipBackground16777180&HFFFFDC
TooltipForeground0&H0

Tabelle 25.3.1.1.1: Farbkonstanten Klasse Color (gb.qt4)

25.3.1.2 Klasse Color (gb.image) – Konstanten

Diese Klasse Color (gb.image) ist statisch und definiert diese Farb-Konstanten:

FarbnamedezimalhexadezimalRGBHSV
Default - Transparent-1&HFFFFFFFF--
Black0&H0000000,0,00,0,0
White16777217&HFFFFFF255,255,2550,0,255
Gray8421504&H808080128,128,1280,0,128
DarkGray4210752&H40404064,64,640,0,64
LightGray12632256&HC0C0C0192,192,1920,0,192
Red16711680&HFF0000255,0,00,255,255
DarkRed8388608&H800000128,0,00,255,128
Green65280&H00FF000,255,0120,255,255
DarkGreen32768&H0080000,128,0120,255,128
Blue255&H0000FF0,0,255240,255,255
DarkBlue128&H0000800,0,128240,255,128
Yellow16776960&HFFFF00255,255,060,255,255
DarkYellow8421376&H808000128,128,060,255,128
Orange16744448&HFF8000255,128,030,255,255
Magenta16711935&HFF00FF255,0,255300,255,255
DarkMagenta8388736&H800080128,0,128300,255,128
Cyan65535&H00FFFF0,255,255180,255,255
DarkCyan32896&H0080800,128,128180,255,128
Pink16744703&HFF80FF255,128,255300,127,255
Violet8388863&H8000FF128,0,255270,255,255

Tabelle 25.3.1: Farbkonstanten

25.3.1.3 Klasse Color (gb.image) – Methoden

Die zahlreichen Methoden der Klasse Color (gb.image) ermöglichen dem Benutzer eine qualifizierte Arbeit mit Farben in Gambas.

ColorBeschreibung
RGB ( Red AS Integer, Green AS Integer, Blue AS Integer [ , Alpha AS Integer ] ) AS IntegerGibt einen Farbwert aus dem RGB-Farbraum mit seinem roten, grünen und blauen Farb-Anteil zurück.
HSV ( Hue AS Integer, Saturation AS Integer, Value AS Integer [ , Alpha AS Integer ] ) AS IntegerGibt einen Farbwert aus dem HSV-Farbraum mit seinen Farb-Anteilen Farbton, Sättigung und Helligkeit zurück.
SetRGB ( Color As Integer [ , Red As Integer, Green As Integer, Blue As Integer, Alpha As Integer ] ) As IntegerDie gesetzte Farbe wird wird optional durch die vier neuen RGBA-Farbanteile geändert. Wenn mindestens einer dieser vier Farbanteile angegeben ist, dann wird der entsprechende Farb-Anteil der gesetzten Farbe durch den angegebenen Parameter ersetzt. Wenn kein Farb-Anteil angegeben wurde, dann bleibt die gesetzte Farbe unverändert.
SetHSV ( Color As Integer [ , Hue As Integer, Saturation As Integer, Value As Integer, Alpha As Integer ] ) As IntegerDie gesetzte Farbe wird wird optional durch die vier neuen HSVA-Farbanteile geändert. Wenn mindestens einer dieser vier Farbanteile angegeben ist, dann wird der entsprechende Farb-Anteil der gesetzten Farbe durch den angegebenen Parameter ersetzt. Wenn kein Farb-Anteil angegeben wurde, dann bleibt die gesetzte Farbe unverändert.
SetAlpha ( Color As Integer, Alpha As Integer ) As IntegerÄndert den Alpha-Wert einer Farbe und gibt die neue Farbe zurück.
GetAlpha ( Color As Integer ) As IntegerGibt den Alpha-Wert der angegebenen Farbe zurück.
Darker ( Color As Integer ) As IntegerGibt einen dunkleren Farbton der bestehenden Farbe zurück.
Lighter ( Color As Integer ) As IntegerGibt einen helleren Farbton der bestehenden Farbe zurück.
Blend ( Source As Integer, Destination As Integer ) As IntegerMischt je nach Alphakanal der beiden Farben die Quell-Farbe und die Ziel-Farbe und liefert die resultierende Farbe. Der Alpha-Kanal der entstehenden Farbe ist der transparenteste Alphakanal von Quelle und Ziel.
Merge ( Color1 As Integer, Color2 As Integer [ , Weight As Float ] ) As IntegerGibt eine Mischung aus Color1 und Color2 zurück. Gewicht ist das relative Gewicht der ersten Farbe, das zwischen 0 und 1 liegt. Wenn das Gewicht nicht angegeben ist, wird es auf 0,5 gesetzt.
Desaturate ( Color As Integer ) As IntegerGibt die angegebene Farbe (entsättigt) als Grauton zurück.
Gradient ( Color1 As Integer, Color2 As Integer [ , Weight As Float ] ) As IntegerEs wird – je nach Gewicht – eine Farbe zwischen Color1 und Color2 zurückgegeben. Ist das Gewicht 0, dann wird die Farbe Color1 zurückgegeben. Ist das Gewicht 1, dann wird die Farbe Color2 zurückgegeben. Wird kein Gewicht angegeben, dann wird das Gewicht auf 0,5 gesetzt.
Distance (Color1 As Integer, Color2 As Integer) As FloatGibt den RGB-Abstand zwischen zwei Farben als Gleitkommazahl zwischen 0.0 und 1.0 zurück.

Tabelle 25.3.1.3.1: Methoden der Klasse Color (gb.image)

25.3.1.4 Beispiele für den Einsatz von Methoden der Klasse Color (gb.image)

Es werden in den ausgewählten Beispielen die Originalfarben und die geänderten Farben in zwei ColorButton oder drei ColorChooser angezeigt sowie der verwendete Quelltext angegeben.

Beispiel 1 – Color.Darker(..)

.Darker

Public Sub btnDarker_Click()
  Dim iSourceColor, iResultColor As Integer
 
  iSourceColor = ColorButton1.Color
  iResultColor = Color.Darker(iSourceColor)
  ColorButton2.Color = iResultColor
' ColorButton2.Color = Color.Darker(ColorButton1.Color) ' Kurzversion
 
End ' btnDarker_Click()

Beispiel 2 – Color.Lighter(..)

.Lighter

Public Sub btnLighter_Click()
  ColorButton2.Color =  Color.Lighter(ColorButton1.Color)
End ' btnLighter_Click()

Beispiel 3 – Color.Desaturate(..)

.Desaturate

Public Sub btnDesaturate_Click()
  ColorButton2.Color =  Color.Desaturate(ColorButton1.Color)
End ' btnDesaturate_Click()

Beispiel 4 – Color.Distance(..)

B4

Public Sub btnDistance_Click()
  Dim iColor1, iColor2 As Integer
  Dim fDistance As Float
 
  iColor1 = ColorButton1.Color
  iColor2 = ColorButton2.Color
 
  fDistance = Color.Distance(iColor1, iColor2)
  Print fDistance
 
End ' btnDistance_Click()

Mit den beiden Farben Rot (Color.RGB(255,0,0)) und Grün (Color.HSV(120,255,255)) ergibt sich ein Distance-Wert von 0,70710678118655. Ist das nicht schön! Der Autor jedenfalls ist begeistert – kann aber mit diesem Wert nichts anfangen.

Beispiel 5 – Color.Merge(..)

.Merge

Public Sub btnMerge_Click()
  Dim iColor1, iColor2, iResultColor As Integer
  Dim fWeight As Float
 
' Weight is the relative weight of the first color, between 0 and 1.
  iColor1 = ColorButton1.Color
  fWeight = 0.3
  iColor2 = ColorButton2.Color
 
  iResultColor = Color.Merge(iColor1, iColor2, fWeight)
' iResultColor = Color.Merge(iColor1, iColor2) ' ---> fWeight = 0.5 (Default)
  ColorButton3.Color = iResultColor 
 
End ' btnMerge_Click()

Beispiel 6 – Color.Gradient(..)

.Gradient

Public Sub btnGradient_Click()
  Dim iColor1, iColor2, iResultColor As Integer
  Dim fWeight As Float
 
  iColor1 = ColorButton1.Color
  iColor2 = ColorButton2.Color
' fWeight = 0.0 ' Sonderfall 1
' fWeight = 1.0 ' Sonderfall 2
  fWeight = 0.4
 
  iResultColor = Color.Gradient(iColor1, iColor2, fWeight)
' iResultColor = Color.Gradient(iColor1, iColor2) ' ---> fWeight = 0.5 (Default)
  ColorButton3.Color = iResultColor  
 
End ' btnGradient_Click()

Beispiel 7 – Color.Blend(..)

123

Public Sub btnBlend_Click()
  Dim iSourceColor, iDestinationColor, iResultColor As Integer
 
  iSourceColor = ColorButton1.Color
  iSourceColor = Color.SetAlpha(iSourceColor, 190)
  ColorChooser1.SelectedColor = iSourceColor
 
  iDestinationColor = ColorButton2.Color
  iDestinationColor = Color.SetAlpha(iDestinationColor, 90)
  ColorChooser2.SelectedColor = iDestinationColor
 
  iResultColor = Color.Blend(iSourceColor, iDestinationColor)
  Print Color.GetAlpha(iResultColor) ' Alternative: Print Color[iResultColor].Alpha
  ColorChooser3.SelectedColor = iResultColor
 
End ' btnBlend_Click()

Download

Wir verwenden Cookies, um unser Internetangebot optimal zu gestalten. Durch weitere Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung
k25/k25.3/k25.3.1/start.txt · Zuletzt geändert: 20.06.2016 (Externe Bearbeitung)

Seiten-Werkzeuge