Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


k25:k25.1.2:start

25.1.2 Eigenschaften und Konstanten der Klasse Cairo

In diesem Kapitel werden Eigenschaften und ausgewählte Konstanten der Klasse Cairo (gb.cairo) vorgestellt.

25.1.2.1 Eigenschaften

Die Klasse Cairo verfügt über diese Eigenschaften:

EigenschaftDatentypBeschreibung
AntiAlias BooleanErmittelt oder legt mit True fest, dass das Bild mit Anti-Aliasing (Kantenglättung) gezeichnet wird.
ClipExtentsCairoExtentsBerechnet einen Begrenzungsrahmen in Benutzerkoordinaten für den Bereich innerhalb des aktuellen Clips → Kapitel 25.1.6 CairoExtents
FillExtentsCairoExtentsBerechnet einen Begrenzungsrahmen in Benutzerkoordinaten für den eingefärbten Bereich.
PathExtentsPathExtentsBerechnet einen Begrenzungsrahmen (in Koordinaten der CTM), die alle Punkte des aktuellen Pfades enthält und gibt diesen zurück. Wenn der aktuelle Pfad leer ist, so wird ein leeres Rechteck zurückgegeben. Stroke()-Parameter, Clipping, Füll-Regeln und Zeichenflächen-Begrenzungen werden nicht beachtet.
DashFloat[ ]Setzt das Strich-Muster oder gibt es als Float-Array zurück. Die Eigenschaft wird nur im Zusammenhang mit der Methode Cairo.Stroke([..]) eingesetzt. Die Anzahl der Elemente im Float-Array muss stets gerade sein.
DashOffsetFloatGibt den Offset im Dash-Muster (in Koordinaten-Einheiten) zurück oder setzt ihn.
DeviceObjectGibt das Objekt an, auf das mit der Cairo-Klasse gezeichnet wird.
FillRuleIntegerDie Füll-Regel legt fest, welche Regionen innerhalb oder außerhalb eines komplexen (möglicherweise selbst schneidenden) Wegs sind. Diese Eigenschaft kann einen der folgenden Werte annehmen: FillRuleWinding (Standardwert) oder FillRuleEvenOdd.
FontFontSetzt den Font oder liest den Font aus, mit dem Text gezeichnet wird - mit den Eigenschaften Bold, Extents, Italic, Matrix, Name, Size, Slant und Weight der virtuellen Klasse .Cairo.Font.
LineCapIntegerErmittelt oder legt das Linienende beim aktuellen Zeichnen mit Cairo.Stroke fest. Diese Eigenschaft hat einen der folgenden Werte: LineCapButt (Standardwert) oder LineCapRound oder LineCapSquare.
LineJoinIntegerErmittelt oder legt fest, in welcher Art Linien verbunden werden. Diese Eigenschaft hat einen der folgenden Werte: LineJoinMiter (Standard) oder LineJoinRound oder LineJoinBevel.
LineWidthFloatSetzt die Linien-Dicke oder liest die Linien-Dicke aus.
MatrixCairoMatrixSetzt die aktuelle Transformationsmatrix (CTM - Current Transformation Matrix) oder gibt diese Matrix zurück → Kapitel 23.3.5 CairoMatrix.
MiterLimitFloatSetzt die aktuelle Winkelgrenze oder liest diesen Wert im Zusammenhang mit der Eigenschaft LineJoin und gesetztem Wert LineJoinMiter aus.
OperatorIntegerGibt den Kompositions-Operator zurück, der für alle Zeichenoperationen benutzt wird oder setzt ihn. Der Kompositions-Operator legt fest, wie Farben auf der Zeichenfläche mit darüber gezeichneten Farben verknüpft werden. Der Standard ist OperatorOver, das „Drüberzeichnen“. Für die Definition der Operatoren gilt → http://cairographics.org/operators.
SourceCairoPatternSetzt das Muster zum Zeichnen oder gibt den Wert zurück.
StatusIntegerZurückgegeben wird ein Fehler-Status-Wert - Übersicht der zahlreichen Fehler-Status-Werte → http://gambaswiki.org/wiki/comp/gb.cairo/cairo/status.
StrokeExtentsCairoExtentsGibt einen Begrenzungsrahmen (in Koordinaten der CTM) zurück, der sich aus dem aktuellen Pfad bei der Stroke()-Methode ergibt.
ToleranceFloatSetzt den Toleranz-Wert [0..1] bei der Näherung von Kurven-Segmenten durch einen Polygon-Zug. Standard-Wert ist 0.1.

Tabelle 25.1.2.1.1 : Eigenschaften der Klasse Cairo

25.1.2.2 Ausgewählte Konstanten

Für die Klasse Cairo werden nur einige ausgewählte Konstanten beschrieben.
Weitere Konstanten und Informationen finden Sie unter → http://gambaswiki.org/wiki/comp/gb.cairo/cairo.

KonstanteWertBeschreibung
LineCapButt0Spezifiziert das Rendern der Start- und Endpunkte exakt an der Punktgrenze im Zusammenhang mit der Methode Cairo.Stroke.
LineCapRound1Spezifiziert das Rendern der Start- und Endpunkte mit einem kreisrunden Ende, wobei der Mittelpunkt des Endkreises exakt Start- und Endpunkt sind.
LineCapSquare2Spezifiziert das Rendern der Start- und Endpunkte mit einem quadratischen Ende, wobei der Mittelpunkt des Quadrates jeweils exakt Start- und Endpunkt sind.
ExtendRepeat1Das Muster wird durch Wiederholen gekachelt.
ExtendReflect2Das Muster wird durch Reflexion an den Kanten gekachelt.
ExtendPad3Pixel, die außerhalb des Musters liegen, erhalten die Farbe des nächstliegenden Pixels innerhalb des Musters.

Tabelle 25.1.2.2.1 : Ausgewählte Konstanten der Klasse Cairo

Download

Wir verwenden Cookies, um unser Internetangebot optimal zu gestalten. Durch weitere Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung
k25/k25.1.2/start.txt · Zuletzt geändert: 20.06.2016 (Externe Bearbeitung)

Seiten-Werkzeuge