Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


Seitenleiste

Kommunikation und Netzwerk

k24:k24.9:k24.9.6:start

24.9.6.0 DBusSignal

Die Klasse DBusSignal (gb.dbus) ermöglicht es, jede Nachricht vom Typ Signal zu empfangen, das von einer am D-Bus-Bus registrierten Anwendung auf dem D-Bus gesendet wird. Die Klasse kann erzeugt werden. Die Klasse DBusSignal besitzt nur eine Eigenschaft und ein Ereignis.

24.9.6.0.1 Eigenschaft

Die boolsche Eigenschaft Enabled der Klasse DBusSignal ist True, wenn der Signal-Observer eingeschaltet ist. Der Standard-Wert ist True. Sie können den Wert auch setzen und auslesen.

24.9.6.0.2 Ereignis

Das Ereignis Signal ( Signal As String, Arguments As Variant[ ] ) wird ausgelöst, wenn das DBus-Signal-Objekt ein D-Bus-Signal eines ausgewählten Senders empfängt. Für die beiden Parameter gilt:

Signal ist der DBusSignal-Name, der auch Member genannt wird. Arguments ist ein Variant-Array mit allen Signal-Argumenten.

24.9.6.0.3 New DBusSignal(...)

So erzeugen Sie ein neues DBus-Signal-Objekt:

Dim hDBusSignal As DBusSignal

hDBusSignal = New DBusSignal ( Connection As DBusConnection, Interface As String [ , Every As Boolean ] )  As "SignalEventName"
  • Connection bezieht sich auf den Session-Bus oder den System-Bus, zu dem verbunden wird.
  • Interface ist die Schnittstelle, in der das Signal erzeugt und abgesendet wird.
  • Setzen Sie das optionale Argument Every auf TRUE, wenn Sie die von allen Anwendungen auf dem D-Bus gesendeten Signale abfangen wollen. Sonst erhalten Sie nur die Signale, die speziell an Ihre Anwendung gesendet wurden.

24.9.6.0.4 D-Bus-Signal abfangen

Im folgenden Bespiel wird das D-Bus-Signal mit dem Signal-Namen 'StateChanged' abgefangen, das vom D-Bus-Ojekt „/org/freedesktop/NetworkManager“ auf dem System-D-Bus gesendet wird, wenn sich der Status (on/off) des Netzwerks ändert.

Public hDBusSignalNM As DBusSignal
Private $iNetworkState As Integer
Private $cDBus As DBusConnection
Private $sInterface As String
 
Public Sub Form_Open()
…
  $cDBus = DBus.System
  $sInterface = "org.freedesktop.NetworkManager"
  hDBusSignalNM = New DBusSignal($cDBus, $sInterface, True) As "ObservedNMSignal"End

Die Signatur des Signals ist „i“ – es wird ein Integerwert gesendet. Wird das Signal mit dem oben angegebenen Signalnamen abgefangen, dann liest man dessen Wert aus dem Variant-Array der Argumente aus und speichert es zum Beispiel in einer Variablen:

Public Sub ObservedNMSignal_Signal(Signal As String, Arguments As Variant[])
  If Signal = "StateChanged" Then
     $iNetworkState = Arguments[0] ' The array has exactly one element!
  Endif
End

Der Signal-Observer wird stets ausgeschaltet, bevor das Programm-Fenster geschlossen wird:

Public Sub btnClose_Click()
  If hDBusSignalNM Then hDBusSignalNM.Enabled = False
  FMain.Close()
End

24.9.6.0.5 D-Bus-Signal senden

In der Revision #7146 wurde der Komponente gb.dbus die Fähigkeit hinzugefügt, auch D-Bus-Signale zu senden.

So funktioniert es:

  • Alle in einem D-Bus-Objekt definierten Ereignisse werden zu D-Bus-Signalen.
  • Der Name des Ereignisses muss der Name des Interfaces sein, bei dem alle Punkte durch Unterstriche „_“ ersetzt werden – gefolgt von einem Unterstrich und dem Namen des Signals.
  • Wenn es sich bei dem Ereignis um die Standard-Schnittstelle handelt, dann ist der Signal-Name ausreichend.
  • Vergessen Sie nicht, beim notwendigen Aufruf der Register()-Methode den Namen der Schnittstelle hinzuzufügen!

Um ein D-Bus-Signal auf einem bestimmten D-Bus zu senden, verwenden Sie eine der beiden Methoden: DBus.Session.Raise(…) oder DBus.System.Raise(…).

Die DBus-Raise(…)-Methode benötigt 3 Argumente:

  • 1. Argument: DBus-Objekt
  • 2. Argument: Signalname. Das ist der Name des Ereignisses, bei dem alle Unterstriche „_“ durch einen Punkt „.“ ersetzt werden.
  • 3. Argument: Ein optionales Array von Signal-Argumenten. Wenn Sie nur das Signal über den Signal-Namen abfangen wollen und Ihnen das als Information ausreicht, dann können Sie auf die Auswertung des Array der Signal-Argumente verzichten.

Eine Signal-Signatur müssen Sie nicht festlegen, weil diese nicht direkt verwendet wird. Es ist aber sinnvoll, es trotzdem zu tun. So stellen Sie für sich sicher, dass die (Pseudo-)Signal-Signatur und die Signal-Argumente übereinstimmen! Gut zu wissen: Die Daten-Typen der einzelnen Signal-Argumente im o.a. Array werden automatisch in D-Bus-Datentypen konvertiert.

Bevor Sie ein D-Bus-Signal senden können, müssen Sie es in einer eigenen Klassendatei definieren.

Signal-Definition

Die Aufbereitung eines in der Anwendung MyProject zu sendenden Signals erfolgt zum Beispiel in der Klassen-Datei MySignal.class. Den Namen der Klassen-Datei und den Signalnamen – im folgenden Beispiel State – können Sie selbst festlegen:

' Gambas class file (MySignal.class)
 
Inherits DBusObject
Create Static
 
'' Signatur: "s"
'' This signal has exactly 1 argument 'Flag' of the data type string
Event org_gambas_MyProject_MySignal_State(Flag As String)
 
End

Wie Sie erkennen, hat das Signal 'State' genau ein Argument mit dem Daten-Typ String und folgt damit der Signatur „s“.

Signal senden

Der Quelltext für die Datei FMain.class des Projektes MyProject wird vollständig angegeben. Die wichtigsten Passagen werden farbig hervorgehoben:

' Gambas class file
 
Private hDBusObject As MySignal
Private hDBusSignal As DBusSignal
 
Public Sub Form_Open()
 
  hDBusObject = New MySignal
 
  FMain.Resizable = False
  FMain.Caption = ("Waiting for a D-Bus signal ...")
  DBus.Unique = True
 
  DBus.Session.Register(hDBusObject, "/MySignal")
  hDBusSignal = New DBusSignal(DBus.Session, Null, True)
 
  SendSignal("on")
 
End
 
Private Sub SendSignal(sState As String)
 
  Dim sSignalName As String
  Dim aArguments As New Variant[]
 
  sSignalName = "org.gambas.MyProject.MySignal.State"
  aArguments = [sState]
 
  DBus.Raise(hDBusObject, sSignalName, aArguments)
 
End
 
 
Public Sub Form_Close()
 
  SendSignal("off")
    If hDBusSignal Then hDBusSignal.Enabled = False
    If DBus.IsRegistered(hDBusObject) Then DBus.Session.Unregister(hDBusObject)
  FMain.Close()
 
End
<code>
 
Damit Sie das Projekt erfolgreich erproben können, wird auch der Quelltext für den Signal-Empfänger präsentiert:
 
<code gambas>
' Gambas class file
 
Private $hDBusSignal As DBusSignal
 
Public Sub Form_Open()
 
  FMain.Resizable = False
  FMain.Caption = ("Waiting for a D-Bus signal ...")
  $hDBusSignal = New DBusSignal(DBus.Session, Null, True) As "ObservedSignal"
  SetLEDColor(picStatus, "red")
  txaReport.Insert(gb.NewLine)
 
End
 
Public Sub ObservedSignal_Signal(Signal As String, Arguments As Variant[])
  If Lower(Signal) = "state" And If Arguments[0] = "on" Then
     txaReport.Insert("   " & ("The data server is online!") & gb.NewLine)
     SetLEDColor(picStatus, "green")
     SendSound("on.wav")
  Else If
     Lower(Signal) = "state" And If Arguments[0] = "off" Then
     txaReport.Insert("   " & ("The data server is down!") & gb.NewLine)
     SetLEDColor(picStatus, "red")
     SendSound("off.wav")
  Endif
End
 
'' Sends a sound<br>
'' Sound: Name of the sound file in the project folder 'sounds'.<br>
'' Play back audio files on a PulseAudio sound server - the player is 'paplay'
Public Sub SendSound(SoundFileName As String)
  If System.Exist("paplay") Then
     Shell "paplay " & Application.Path &/ "sounds" &/ SoundFileName
  Endif
End
 
Private Sub SetLEDColor(picBox As PictureBox, sLEDColor As String)
  picBox.Picture = Picture["LED/led_" & sLEDColor & ".svg"]
End
 
Public Sub Form_Close()
  If $hDBusSignal Then $hDBusSignal.Enabled = False
  FMain.Close()
End

Der Server sendet beim Starten und beim Schließen des Programm-Fensters stets das D-Bus-Signal 'State', dass seinen Status über das Signal-Argument mit den Werten 'on' oder 'off' signalisiert. Der Client, der auf das Signal wartet, kann in geeigneter Weise auf den übermittelten Status reagieren.

Abbildung 24.9.6.0.1: Der Server ist offline

Abbildung 24.9.6.0.2: Der Server ist online

Abbildung 24.9.6.0.3: Der Server ist offline

Hinweis:

Wenn Sie mehr Informationen darüber brauchen, welche Meta-Daten das abgefangene Signal neben dem eigentlichen Inhalt besitzt, verwenden Sie mit Erfolg die Klasse DBusObserver.

In den Projekten zur Klasse DBusSignal in den folgenden drei Kapiteln erfahren Sie, wie man Signale abfängt, deren Inhalt auswertet und wie man Signale sendet.

Download

Wir verwenden Cookies, um unser Internetangebot optimal zu gestalten. Durch weitere Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung
k24/k24.9/k24.9.6/start.txt · Zuletzt geändert: 05.04.2018 von honsek

Seiten-Werkzeuge