Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


k12:k12.4:k12.4.1:start

12.4.1 Klasse Dialog (gb.form.dialog)

Die Komponente definiert erweiterte Versionen der Standard-Dialoge, basierend auf den in der Komponente gb.qt4 definierten Standard-Dialogen zum Aufruf von Dialog-Boxen. In diesem Kapitel werden Eigenschaften und Methoden der Klasse Dialog (gb.form.dialog) vorgestellt und diese durch Beispiele ergänzt.

12.4.1.1 Eigenschaften

Die Klasse Dialog (gb.form.dialog) verfügt über diese Eigenschaften:

EigenschaftDatentypBeschreibung
AutoExtBooleanGibt den Wert zurück oder setzt mit True fest, dass die Datei-Extension im Filter im Datei-Speichern-Dialog als Vorgabe-Datei-Extension eingestellt wird.
FixedOnlyBooleanGibt den Wert zurück oder setzt mit True fest, dass nur nicht-proportionale Schriftarten im Fontauswahl-Dialog anzeigt werden sollen.
ShowHiddenBooleanGibt den Wert zurück oder setzt mit True fest, dass auch versteckte Dateien in der Dialog-Box angezeigt werden sollen.
ColorIntegerErmittelt die im Farbauswahl-Dialog gewählte Farbe oder legt die Farbe im Farbauswahl-Dialog als Vorgabe-Farbe fest.
DateDateGibt das im Dialog ausgewählte Datum zurück oder setzt das Datum im Kalender als Vorgabe-Datum.
FilterString[]Ermittelt den im Dialog verwendeten Filter (Datei-Extension) oder legt den Filter fest. Filter ist ein String-Array, bei dem jeder Eintrag aus einem Filter und einer Filter-Beschreibung besteht. Ein Filter ist eine Liste von Datei-Extensionen mit Platzhaltern, die durch ein Semikolon getrennt sind. Eine Filterbeschreibung kann eine beliebige Zeichenfolge sein. Ein Filter wird bei der Anzeige automatisch an die Filterbeschreibung angehängt.
FontFontErmittelt den im Fontauswahl-Dialog gewählten Font oder legt den Font im Fontauswahl-Dialog als Vorgabe-Font fest.
PathStringGibt den ausgewählten Datei-Pfad im Datei-Auswahl-Dialog als String zurück oder legt den Datei-Pfad im Datei-Dialog als Vorgabe-Pfad fest.
PathsString[]Gibt die ausgewählten Datei-Pfade im Datei-Öffnen-Dialog als String-Array zurück.
TitleStringErmittelt den im Dialog gewählten (Fenster-)Titel oder legt den Titel für den Dialog fest.

Tabelle 12.4.1.1.1 : Eigenschaften der Klasse Dialog (gb.form.dialog)

12.4.1.2 Methoden

Klasse Dialog (gb.form.dialog) besitzt die folgenden Methoden. Beachten Sie optionale Argumente.

1x1MethodeBeschreibung
OpenFile( [ Multi As Boolean ] ) As BooleanRuft den Datei-Öffnen-Dialog auf, um den Datei-Namen der zu öffnenden Datei abzufragen. Wenn das optionale Argument 'Multi' den Wert False (Standard) hat, so kann der Benutzer genau eine Datei auswählen. Der Rückgabewert ist der Pfad zur ausgewählten Datei - gespeichert in der Pfad-Eigenschaft Dialog.Path. Wenn das optionale Argument 'Multi' den Wert True hat, so kann der Benutzer mehrere Dateien auswählen. Der Rückgabewert ist ein String-Array, das die Pfade zu allen ausgewählten Dateien enthält - gespeichert in der Eigenschaft Dialog.Paths. Die Methode selbst gibt True zurück, wenn der Benutzer den Abbruch-Button gedrückt hat oder False, wenn der Benutzer auf den OK-Button gedrückt hat.
SaveFile( ) As BooleanRuft den (Standard-)Datei-Speichern-Unter-Dialog auf, um den Datei-Namen der zu speichernden Datei abzufragen. Die Methode selbst gibt True zurück, wenn der Benutzer den Abbruch-Button gedrückt hat oder False, wenn der Benutzer auf den OK-Button gedrückt hat.
SelectDirectory( ) As BooleanRuft den Datei-Standarddialog auf, um einen existierenden Verzeichnisnamen auszulesen. Die Methode selbst gibt True zurück, wenn der Benutzer den Abbruch-Button gedrückt hat oder False, wenn der Benutzer auf den OK-Button gedrückt hat.
SelectFont( ) As BooleanRuft den Standard-Fontauswahl-Dialog auf. Die Methode selbst gibt True zurück, wenn der Benutzer den Abbruch-Button gedrückt hat oder False, wenn der Benutzer auf den OK-Button gedrückt hat.
SelectColor() As BooleanRuft den Standard-Farbauswahl-Dialog auf. Die Methode selbst gibt True zurück, wenn der Benutzer den Abbruch-Button gedrückt hat oder False, wenn der Benutzer auf den OK-Button gedrückt hat.
SelectDate( ) As BooleanRuft das Steuerelement 'DateChooser' auf, um ein Datum auszuwählen. Die Methode selbst gibt True zurück, wenn der Benutzer den Abbruch-Button gedrückt hat oder False, wenn der Benutzer auf den OK-Button gedrückt hat.

Tabelle 12.4.1.2.1 : Methoden der Klasse Dialog (gb.form.dialog)

12.4.1.3 Beispiele

Um alle Beispiele nachvollziehen zu können, finden Sie im Download-Bereich ein Projekt-Archiv. Aus diesem Grund wird hier auf den kompletten Quelltext verzichtet. Es werden nur Quelltext-Ausschnitte vorgestellt, in denen wichtige Passagen farbig hervorgehoben werden und die erzielten Ergebnisse angezeigt.

Beispiel 1 – Dialog.SelectDirectory()

Im ersten Beispiel wird ein (existierendes) Verzeichnis ausgewählt:

Public Sub btnSelectDirectory_Click()  
  Dialog.Title = "Wählen Sie ein Bild-Verzeichnis aus ..." 
  Dialog.Path = Application.Path  
  If Dialog.SelectDirectory() Then Return 
 
  sImageDirectoryPath = Dialog.Path 
  btnOpenFileImage.Enabled = True 
End ' btnSetFont_Click()

B1

Abbildung 12.4.1.3.1: Verzeichnis-Auswahl-Dialog-Box

Beispiel 2 – Dialog.Openfile(..) – Bilddateien

Aus dem im ersten Beispiel ausgewählten Verzeichnis soll genau eine bestimmte (Bild-)Datei ausgewählt werden – das optionale Argument hat den Wert False (Standard). Neben dem Datei-Filter wird festgelegt, dass versteckte Dateien nicht angezeigt werden:

Public Sub btnOpenFileImage_Click()  
  Dialog.Title = "Wählen Sie eine Bild-Datei aus ..." 
' Dialog.Filter = ["*.jpg", "JPG-Bilddatei", "*.png", "PNG-Bilddatei", "*", "Alle Dateien"] 
  Dialog.Filter = ["*.png;*.jpg;*.jpeg;*.gif", "Bild-Dateien", "*", "Alle Dateien"] 
  Dialog.ShowHidden = False 
  If Not sImageDirectoryPath Then Dialog.Path = Application.Path &/ "Images"  
  If Dialog.Openfile(False) Then Return ' Genau 1 Datei auswählen (False -> Multiselect ausgeschaltet) 
 
  sImagePath = Dialog.Path ' Pfad sichern
  PictureBoxD.Picture = Picture.Load(Dialog.Path) 
  FMain.Text = "Bearbeitet wird die Bild-Datei:  " & File.Name(Dialog.Path) 
  btnOpenFileText.Enabled = True 
  Catch 
    Message.Info(Error.Text) 
End ' btnOpenFileImage_Click()

B2

Abbildung 12.4.1.3.2: Datei-Öffnen-Dialog-Box – 1

Der erste Filter wird nicht verwendet, sondern das Aktivierte als kompakte Filterliste. Beim ersten Filter werden jeweils die einzelnen Filter untereinander in der Combo-Box angezeigt.

Beispiel 3 – Dialog.Openfile(..) – Textdateien

Es wird genau eine Text-Datei mit der Extension txt ausgewählt. In diesem Projekt besitzen die einzelnen Zeilen ein bestimmtes Format.

Public Sub btnOpenFileText_Click() 
  Dim i As Integer 
  Dim aTextArray, aBildtext As String[] 
 
  Dialog.Title = "Wählen Sie eine Bildbeschreibungsdatei aus ..." 
  Dialog.Filter = ["*.txt", "Text-Dateien", "*", "Alle Dateien"] 
  Dialog.Path = Application.Path &/ "Images"  
  If Dialog.OpenFile(False) Then Return ' Genau 1 Datei auswählen (False -> Multiselect ausgeschaltet) 
 
  aTextArray = Split(File.Load(Dialog.Path), gb.NewLine) ' Jede Text-Zeile ist ein Element im Array
  aBildtext = New String[2] ' Weiteres Array mit 2 Elementen erzeugen 
  For i = 0 To 1 
  ' Nur die ersten beiden Zeilen werden am Trennzeichen ':' zerlegt und jeweils der 2. Teil gespeichert
    aBildtext[i] = Split(aTextArray[i], ":")[1] 
  Next 
 
  lblBildtext1.Text = Trim(aBildtext[0]) 
  lblBildtext2.Text = Trim(aBildtext[1])  
  btnSelectFont.Enabled = True  
  Catch 
    Message.Info(Error.Text)  
End ' btnOpenFileText_Click()

So sehen die ersten Zeilen in der Text-Datei aus:

Bildtitel: Flora der Alpen
Bildtitel2: Augentrost (Euphrasia minima) - Allgäu - 2012
Kameramodell: COOLPIX L22
Name: image1.jpg
Breite: 510 Pixel
Höhe: 294 Pixel
Typ: JPEG-Bild
Bytes: 42,6 kB
Blendenwert: f/5,5
...

B3

Abbildung 12.4.1.3.3: Datei-Öffnen-Dialog-Box – 2

Beispiel 4 – Dialog.SelectFont()

Neben dem Titel der Dialog-Box wird auch der Font eines bestimmten Label-Steuerelements als Vorgabe-Font festgelegt. Zusätzlich wird vereinbart, dass alle existierenden Fonts zur Auswahl stehen und nicht nur die nichtproportionale Schriftarten angezeigt werden. Auf diese Vereinbarung können Sie auch verzichten, da als Standard 'Dialog.FixedOnly = False' gilt.

B4

Abbildung 12.4.1.3.4: Font-Dialog-Box

Public Sub btnSelectFont_Click()
  Dialog.Title = "Wählen Sie eine Schriftart aus ..."
  Dialog.Font = lblBildtext1.Font
  Dialog.FixedOnly = False
  If Dialog.SelectFont() Then Return
 
  lblBildtext1.Font = Dialog.Font
  lblBildtext1.Font.Size = 0.7 * Dialog.Font.Size
  lblBildtext2.Font = Dialog.Font
  lblBildtext2.Font.Size = 0.7 * 0.8 * Dialog.Font.Size
  lblBildtext2.Font.Bold = False
  hFont = Dialog.Font ' Aktuellen Font sichern
  lblBildtext2.Tooltip = lblBildtext2.Text
  btnSelectColor.Enabled = True
End ' btnSelectFont_Click()

Beispiel 5 – Dialog.SelectColor()

Um Farbe in das Spiel zu bekommen, können Sie den Color-Dialog aufrufen. Zusätzlich zum Dialog-Titel wird die Farbe weiß als Vorgabe-Farbe deklariert.

Public Sub btnSelectColor_Click() 
  Dialog.Title = "Wählen Sie eine Farbe aus ..." 
  Dialog.Color = Color.White 
  If Dialog.SelectColor() Then Return  
  lblBildtext1.Foreground = Dialog.Color 
  lblBildtext2.Foreground = Color.White 
  hColor = Dialog.Color ' Aktuelle Farbe sichern
  btnPreview.Enabled = True 
End ' btnSelectColor_Click()

B5

Abbildung 12.4.1.3.5: Color-Dialog-Box

Beispiel 6 – Dialog.SaveFile()

Neben der Festlegung des Dialog-Box-Titels, des Vorgabe-Pfades und des Datei-Filters wird zusätzlich die nur im SaveFile-Dialog vorhandene Eigenschaft Dialog.AutoExt auf den Wert True gesetzt. Das bewirkt, dass Sie den Dateinamen der zu speichernden Datei ohne Extension eingeben können; diese wird automatisch ergänzt → Abbildung 12.4.1.3.6 unten links.

B6

Abbildung 12.4.1.3.6: Datei-Speichern-Dialog-Box

Public Sub btnSaveFileImage_Click()
  Dialog.Title = "Speichern Sie das geänderte Bild ..."
  Dialog.Filter = ["*.png", "PNG-Bild-Datei", "*", "Alle Dateien"]
  Dialog.Path = Application.Path &/ "Results/"  
  Dialog.AutoExt = True
  If Dialog.SaveFile() Then Return
' File.Save(Dialog.Path, PictureBoxD.Picture) ' Nicht zulässig - es werden nur Strings gespeichert!
  PictureBoxD.Picture.Save(Dialog.Path, 100) ' hImage.Save(Dialog.Path, 100) ' → Alternative  
  GetReset()
  Catch
    Message.Info(Error.Text)
End ' btnSaveFileImage_Click()

Beispiel 7 – Dialog.Date()

Dieser Dialog zur Auswahl eines Datums stellt insofern eine Besonderheit dar, da der in der Komponente gb.form existierende DateChooser aufgerufen wird. Sie können auch hier wieder den Dialog-Titel vorgeben und ein Datum; im Beispiel eingestellt auf das aktuelle Datum:

Public Sub btnSelectDate_Click()
  Dialog.Title = "Wählen Sie ein Datum aus ..."
  Dialog.Date = Now()
  If Dialog.SelectDate() Then Return
  dDate = Dialog.Date ' Ausgewähltes Datum sichern
  ' Print Format(dDate, "dddd - dd. mmmm yyyy")
End ' btnSelectDate_Click()

B7

Abbildung 12.4.1.3.7: Dialog → DateChooser

Die oben verwendeten Quelltexte wurden aus einem Projekt entnommen, das Ihnen im Download-Bereich für eigene Experimente zur Verfügung gestellt wird:

B8

Abbildung 12.4.1.3.8: Programm-Oberfläche

Download

Wir verwenden Cookies, um unser Internetangebot optimal zu gestalten. Durch weitere Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung
k12/k12.4/k12.4.1/start.txt · Zuletzt geändert: 20.06.2016 (Externe Bearbeitung)

Seiten-Werkzeuge