Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


k12:k12.1:k12.1.3:start

12.1.3 Form – Ereignisse

In diesem Kapitel werden Ereignisse der Klasse Form (gb.qt4) beschrieben.

EreignisBeschreibung
Activate()Das Ereignis wird ausgelöst, wenn das Fenster aktiviert wird.
Deactivate()Das Ereignis wird ausgelöst, wenn das Fenster de-aktiviert wird.
Open()Das Ereignis wird ausgelöst, wenn das Fenster erstmals sichtbar wird. Wenn die Close()-Methode innerhalb des Open-Event-Handlers aufgerufen wird, öffnet sich das Fenster nicht.
Show()Das Ereignis wird ausgelöst, wenn das Fenster angezeigt wird.
Hide()Das Ereignis wird ausgelöst, wenn das Fenster versteckt wird.
Close() As BooleanDas Ereignis wird ausgelöst, wenn das Fenster geschlossen werden soll. Sie können das Schließen mit der Instruktion 'STOP EVENT' abbrechen.
Arrange()Das Ereignis wird ausgelöst, wenn das Fenster seinen Inhalt angeordnet hat.
BeforeArrange()Das Ereignis wird ausgelöst, kurz bevor das Fenster seinen Inhalt anordnet.
Enter()Das Ereignis wird ausgelöst, wenn die Maus in den Fenster-Bereich kommt.
Leave()Das Ereignis wird ausgelöst, wenn die Maus den Fenster-Bereich verlässt.
GotFocus()Das Ereignis wird ausgelöst, wenn das Fenster den Fokus bekommt.
LostFocus()Das Ereignis wird ausgelöst, wenn das Fenster den Fokus verliert.
Icon()Das Ereignis wird ausgelöst, wenn das Fenster-Icon gewechselt wird.
KeyPress()Das Ereignis wird ausgelöst, wenn eine Taste gedrückt wurde und das Fenster den Fokus hat → Kapitel 14.1.1.
KeyRelease()Das Ereignis wird ausgelöst, wenn eine Taste losgelassen wurde und das Fenster den Fokus hat → Kapitel 14.1.1.
Menu()Das Ereignis wird ausgelöst, wenn ein Benutzer mit der Maus über dem Fenster stehend die rechte Maustaste drückt oder auf die Menü-Taste drückt. Sie müssen dieses Ereignis verwenden, um zu erkennen, ob der Benutzer ein Kontextmenü öffnen möchte.
Move()Das Ereignis wird ausgelöst, wenn das Fenster verschoben wird.
NewChild ( Control As Control )Das Ereignis wird ausgelöst, wenn ein neues Steuer-Element (Control) in das Fenster eingefügt wird.
Resize()Das Ereignis wird ausgelöst, wenn das Fenster seine Größe ändert.
Title()Das Ereignis wird ausgelöst, wenn der Fenster-Titel geändert wurde.
DblClick()Das Ereignis wird ausgelöst, wenn der Benutzer einen Doppel-Klick auf das Fenster ausführt. Dieses Ereignis wird überall im Fenster auslöst, sogar auf internen Bildlaufleisten, Buttons oder anderen Steuer-Elementen. Es ist ein primitives Ereignis wie MouseDown und MouseUp. Sie sollten es normalerweise nicht benutzen müssen. Stattdessen haben Sie höhere Ereignisse wie Activate. Wenn Sie zum Beispiel wissen möchten, ob der Benutzer auf ein Element eines ListViews auf dem Fenster doppelt geklickt hat, verwenden Sie das Activate-Ereignis.

Tabelle 12.1.3.1 : Ereignisse der Klasse Form

Hinweis:

Die Activate- und Deactivate-Ereignisse werden ausgelöst, wenn das Fenster aktiviert oder deaktiviert wird. Um das aktive Fenster zu werden, muss ein Fenster ein TopLevel-Fenster sein oder den Activate-Event-Handler implementieren, falls es kein TopLevel-Fenster ist (eingebettetes Fenster). Die Methode Application.ActiveWindow setzt das Fenster auf 'aktiv'. Bekommt dann ein Steuerelement des Fensters den Eingabe-Fokus, wird das bis dahin aktive Fenster deaktiviert und das Fenster mit dem Eingabe-Fokus aktiviert. Falls das aktuelle Fenster nicht das aktive Fenster werden kann, wird ein geeignetes übergeordnetes Fenster gesucht. Wenn ein Fenster minimiert wird, wird es deaktiviert.

Download

Wir verwenden Cookies, um unser Internetangebot optimal zu gestalten. Durch weitere Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung
k12/k12.1/k12.1.3/start.txt · Zuletzt geändert: 22.01.2018 von honsek

Seiten-Werkzeuge