Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


k7:k7.4:k7.4.7:start

7.4.7 Array-Kopie

Im folgenden Abschnitt geht es um vergleichende Betrachtungen zu Arrays unter den Aspekten 'Zuweisung eines Arrays' und 'Kopie eines Arrays'.

7.4.7.1 Zuweisung

  • Zuerst werden ein Array_A und ein Array_B von gleichem Typ generiert und Array_A wird typ-gerecht mit Daten gefüllt.
  • Dann wird Array_A einem Array_B zugewiesen und der Inhalt von Array_B ausgegeben.
  • Danach wird Array_A sortiert.
  • Abschließend wird der Inhalt von Array_B noch einmal ausgegeben.


Quelltext-Ausschnitt:

  Dim aArray_A As New Integer[3] 
  Dim aArray_B As Integer[] 
  Dim iCount As Integer 
  
  aArray_A = [4, -3, 7] ' [4, -3, 7] ist ein Inline-Array (ohne Namen)
  aArray_B = aArray_A ' aArray_B erhält Referenz auf aArray_A  
  
  For iCount = 0 To aArray_B.Max ' Ausgabe Array_B 
    Print aArray_B[iCount] 
  Next 
  
  aArray_A.Sort(gb.Descent) 
  
  For iCount = 0 To aArray_A.Max ' Ausgabe Array_A
    Print aArray_A[iCount], 
  Next 
  Print
  For iCount = 0 To aArray_B.Max ' Ausgabe Array_B
    Print aArray_B[iCount] 
  Next 

Ausgabe in der IDE-Konsole:

4 -3  7   ' Inhalt von aArray_B ist Inhalt von aArray_A 
7  4 -3   ' Inhalt von aArray_A nach dem Sortieren 
7  4 -3   ' Inhalt von aArray_B (ohne Sortierung!) 

Die angezeigten Inhalte von Array_A und Array_B nach dem Sortieren von Array_A sind gleich! Die verallgemeinerte Erklärung bezogen auf Objekt_A und Objekt_B ist einfach: Es wird in der Variable Objekt_B eine Referenz auf die Daten von Objekt_A hinterlegt. Das bedeutet: Objekt_A und Objekt_B zeigen auf das gleiche Objekt im Speicher. Wenn Sie das Objekt_A ändern – beispielsweise den Inhalt des Objekts sortieren – so zeigt auch Objekt_B auf diese geänderten Daten.

7.4.7.2 Array-Kopie

Native Arrays besitzen die Array.Copy()-Methode und gehören daher zu den Objekten, die sich problemlos kopieren lassen. Diese Methode gibt Ihnen ein neues Array-Objekt 'Array_B' als 1:1-Kopie von 'Array_A' mit dem gleichen Inhalt zurück. Die beiden Objekte Array_A und Array_B sind jedoch völlig unabhängig von einander. Spätere Änderungen am Original Array_A haben zum Beispiel keine Auswirkung auf die Kopie Array_B und umgekehrt.

  aArray_B = aArray_A.Copy() ' aArray_B als 1:1-Kopie von aArray_A 
  
  aArray_A[1] = 55 ' Änderung von aArray_A im 2. Element 
  
  For iCount = 0 To aArray_A.Max ' Ausgabe Array_A
    Print aArray_A[iCount],
  Next

  Print
  For iCount = 0 To aArray_B.Max ' Ausgabe Array_B
    Print aArray_B[iCount],
  Next

Ausgabe in der IDE-Konsole:

7  55  -3   ' Inhalt von aArray_A 
7  4   -3   ' Inhalt von aArray_B 

7.4.7.3 Beispiel für die Verwendung einer Array-Kopie

Um in einem Demonstrationsprojekt den Effekt der Sortierung von Array-Elementen in einer GridView mit der _compare()-Methode abwechselnd zu zeigen, werden das originale Daten-Array und das Array der sortierten Daten vom gleichen Array-Typ benötigt. Das vollständig beschriebene Projekt finden Sie im → Kapitel 7.4.9 Array – Sortierung.

Abbildung 7.4.7.3.1: GridView-Daten (Originale Daten vs. sortierte Daten (→ Feld Nachname))

In der Zeile 4 des folgenden Quelltext-Auszugs wurde zuerst dieser Code verwendet:

[4] aGArray = $2DGridArray

Beim Test ergaben sich – erst Original und dann Sortierung nach den Nachnamen im ersten Feld – nacheinander die beiden oben abgebildeten Bilder → Abbildung 7.4.7.3.1. So sollte es sein!

Effekt erreicht? Nein, denn jeder weitere Klick auf einen der beiden Button zeigte nur noch eine Darstellung wie im 2. Bild. Die Erklärung für dieses Verhalten finden Sie im oberen Abschnitt über die Zuweisung von Arrays und deren Besonderheiten.

Korrekt ist der folgende Quelltext-Ausschnitt, in dem mit zwei verschiedenen Array-Objekten gearbeitet wird, wobei das Array aGArray eine 1:1-Kopie von Array $2DGridArray ist (Zeile 4). Die Sortierung der Elemente von aGArray in der Zeile 7 beeinflusst das Array $2DGridArray in keiner Weise, so dass in den beiden Prozeduren in Zeile 15 und 19 stets die richtigen Ansichten generiert werden:

[1] Public Sub GridViewShow(Optional bSorted As Boolean)
[2]   Dim aGArray As New String[]
[3] 
[4]   aGArray = $2DGridArray.Copy()
[5]   
[6]   If bSorted = True Then 
[7]      aGArray.Sort
[8]      ArrayToGrid(aGArray)
[9]   Else
[10]     ArrayToGrid($2DGridArray)
[11]   Endif ' bSorted = True ?
[12]   
[13] End ' GridViewShow(..)
[14] 
[15] Public Sub btnGridViewShow_Click()
[16]   GridViewShow()
[17] End ' btnGridViewShow_Click()
[18] 
[19] Public Sub btnGridViewShowS_Click()
[20]   GridViewShow(True)
[21] End ' btnGridViewShowS_Click()

Download

Artikel

Download

Wir verwenden Cookies, um unser Internetangebot optimal zu gestalten. Durch weitere Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung
k7/k7.4/k7.4.7/start.txt · Zuletzt geändert: 20.06.2016 (Externe Bearbeitung)

Seiten-Werkzeuge