Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


k13:k13.5:start

In vielen Programmen besteht die Möglichkeit, die interaktive Benutzerführung über eine Menüleiste durch eine Symbolleiste zu erweitern. Die Symbolleiste stellt somit einem Schnellzugriff auf die wichtigsten Teilprogramme des Anwendungsprogramms zur Verfügung.

Im vorgestellten Projekt wird das Haupt-Menü – als Zusammenstellung vieler Menüs – mit dem Menü-Editor angelegt und konfiguriert:

Menü-Editor
Abbildung 13.5.1: Menü-Editor – Hilfemenü 'Programm-Hilfe'

Für die horizontale Symbolleiste wird die Komponente ToolBar als Container eingesetzt, in der nur 4 ToolButton nebeneinander platziert werden, denen in der IDE passende Icon (16px) aus dem Bestand von Gambas zugewiesen werden. Bis auf die Höhe (32) und eine zum Formular passende Weite der Toolbar werden keine weiteren Eigenschaften geändert. Die Anordnung der 4 ToolButton zur Laufzeit wird automatisch mit festem Abstand zueinander vorgenommen:

Menu und Symbolleiste
Abbildung 13.5.2: Menü und Symbolleiste

Der Einsatz einer Symbolleiste neben einem Menü geht von dem Ansatz aus, dass die Auswahl eines bestimmten Menüpunktes den gleichen (Teil-)Programmaufruf bewirkt wie ein Maus-Klick auf den korrespondierenden ToolButton. Von entscheidender Bedeutung für die angestrebte Wirkung ist die Verknüpfung einzelner Menüs und deren Funktion mit den ausgewählten ToolButton mit gleichen Ereignisbehandlungsroutinen → Projekt.

Download

Wir verwenden Cookies, um unser Internetangebot optimal zu gestalten. Durch weitere Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung
k13/k13.5/start.txt · Zuletzt geändert: 20.06.2016 (Externe Bearbeitung)

Seiten-Werkzeuge