Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


k10:k10.2:k10.2.2:start

10.2.2 Zweiseitige Auswahl IFF

Syntax für 2. Variante der zweiseitigen, alternativen Auswahl:

Value = IIf ( Test AS Boolean , TrueExpression , FalseExpression ) 
Value = If ( Test AS Boolean , TrueExpression , FalseExpression ) 

Der Test-Ausdruck wird ausgewertet und gibt TrueExpression zurück, wenn der Ausdruck WAHR ist oder FalseExpression, wenn der Ausdruck FALSCH ist.

10.2.2.1 Beispiel 1

iNumber = 7 
LabelIIF.Text = IIF((iNumber MOD 2) = 0, "N ist eine gerade Zahl", "N ist eine ungerade Zahl") 

Als Label-Text wird für iNumber = 7 der Text „N ist eine ungerade Zahl“ gesetzt.

10.2.2.2 Beispiel 2

Im zweiten Beispiel werden in einem Projekt zur Anzeige der Graphen des Programms 'GnuPlot' alternativ 2 Panele genutzt. Zuerst wird das aktuelle (Anzeige-)Panel ermittelt und danach die Beschriftung der ToggleButtons – in Abhängigkeit vom aktuellen Panel – gesetzt:

Public Sub togWhich_Click() 
  $hCurrentPanel = IIF($hCurrentPanel = panPanel1, panPanel2, panPanel1) 
  togWhich.Text = IIF($hCurrentPanel = panPanel1, ("Use lower Panel"), ("Use upper Panel"))
  Print #$hGnuplot, Subst$("set terminal x11 window \"&1\"", Hex$($hPanel.Handle)) 
End ' togWhich_Click() 

Hinweise:

  • Die alternative Kontrollstruktur IFF(Selektor, A1,A2) können Sie jederzeit auch als Kontrollstruktur mit IF…THEN..ELSE..ENDIF formulieren.
  • Die Klammern um die beiden Zeichenketten „Use lower Panel“ und „Use upper Panel“ können entfallen, wenn Sie keine Übersetzung des Programms in eine andere Sprache geplant haben.

Download

Wir verwenden Cookies, um unser Internetangebot optimal zu gestalten. Durch weitere Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung
k10/k10.2/k10.2.2/start.txt · Zuletzt geändert: 20.06.2016 (Externe Bearbeitung)

Seiten-Werkzeuge